Kirchenrechtliche Neuerscheinungen

Satzungmäßiger Zweck der Deutschen Gesellschaft für Kirchenrecht e.V. ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet des Kirchenrechts. Auf dieser Seite wird auf kirchenrechtliche Neuerscheinungen hingewiesen, die dem Verein aus dem Kreis seiner Mitglieder gemeldet worden sind. Aufgeführt sind Titel aus dem laufenden Jahr sowie aus den beiden Vorjahren.
 

2022

Berkmann, Burkhard Josef (Hrsg.), Widersprüche zwischen Universal- und Partikularrecht als Ernstfall von Dezentralisierung in der Kirche? Ausgewählte Beispiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Münster: Lit-Verlag, 2022, 224 S. (ReligionsRecht im Dialog 31)

Berkmann, Burkhard Josef/Merkel, Josa/Stümpfl, Tobias, Migration von ostkatholischen Gläubigen. Kirchenrechtliche Grundlagen für die Seelsorge in Deutschland, Berlin: BWV 2022, 312 S. (Kirche und Recht - Beihefte Band 7)

Werner, Philipp, Klostermanagement im Team. Praktische Fallstudie über die Einrichtung eines Wirtschaftsrates in einer Benediktinerabtei, seine rechtliche Gestaltung und praktische Arbeit, St. Ottilien: EOS-Verlag 2022, 164 S. (Dissertationen Kanonistische Reihe 34)
 

2021

Berkmann, Burkhard Josef (Hrsg.), Die Diözesankurie. Blick hinter die Kulissen der Bistumsverwaltung, Berlin: Peter Lang 2021, 232 S. (Adnotationes in Ius Canonicum 60) 

Grässlin, Dominik, De regimine seminarii. Die Leitung des Priesterseminars in ihrer rechtsgeschichtlichen Entwicklung und nach dem geltenden Recht der lateinischen Kirche unter besonderer Berücksichtigung des Partikularrechts für den Bereich der Deutschen Bischofskonferenz, St. Ottilien: EOS-Verlag 2021, 584 S. (Münchener Theologische Studien, Kanonistische Abteilung 78)

Kingata, „Heilige Orte“, insbesondere Friedhöfe. Kirchenrechtlicher Status und Rechtsvergleich mit den Regelungen der evangelischen und orthodoxen Kirchen in Deutschland unter Berücksichtigung zentraler staatskirchenrechtlicher Aspekte, St. Ottilien: EOS-Verlag 2021, 416 S. (Münchener Theologische Studien, Kanonistische Abteilung 80)

Michl, Andrea, Die Sühnestrafen des kanonischen Rechts, St. Ottilien: EOS-Verlag 2021, 192 S. (Dissertationen Kanonistische Reihe 32)

Otter, Josef, Die Exkommunikation Martin Luthers aus rechtshistorischer Perspektive, St. Ottilien: EOS-Verlag 2021, 180 S. (Dissertationen Kanonistische Reihe 31)

Otter, Josef, Die Rechtssubjektivität und Rechtsfähigkeit idealer kanonischer Gebilde im kanonischen Recht unter besonderer Berücksichtigung der nicht mit Rechtspersönlichkeit ausgestatteten idealen Rechtssubjekte, St. Ottilien: EOS-Verlag, 264 S. (Münchener Theologische Studien, Kanonistische Abteilung 82)

Pereira, Marcos Keel, Das portugiesische Konkordat von 2004 in seinem historischen und verfassungsrechtlichen Kontext, St. Ottilien: EOS-Verlag 2021, 184 S. (Dissertationen Kanonistische Reihe 33)

Rieger OFM, Rafael Manfred, Verjährung im kanonischen Recht. Studien zum Telos eines Rechtsinstituts, St. Ottilien: EOS-Verlag 2021, 400 S. (Münchener Theologische Studien, Kanonistische Abteilung 79)

Tibi, Daniel, Die Verfassung der Benediktinerkongregation von Subiaco und Montecassino. Ein historischer Überblick von der Gründung bis in die Gegenwart, St. Ottilien: EOS-Verlag 2021, 232 S. (Münchener Theologische Studien, Kanonistische Abteilung 81)


2020

Kraus, Melanie-Katharina, Richterkollegium, Ehebandverteidiger und II. Instanz in Ehenichtigkeitsverfahren. Entstehung und Entwicklung, Berlin: Peter Lang Verlag 2020, 166 S. (Adnotationes in Ius Canonicum 57) 

Lippert, Stefan, Untersuchung der Berufungspraxis in Eheverfahren. Kirchliche Gerichte in Deutschland nach dem Inkrafttreten des Motu Proprio "Mitis Iudex Dominus Jesus", Berlin: Peter Lang Verlag 2020, 232 S. (Adnotationes in Ius Canonicum 58) 

Michl, Andrea, Die Apostolische Paenitentiarie, Berlin: Peter Lang Verlag 2020, 288 S. (Adnotationes in Ius Canonicum 59) 

 

Meldungen werden erbeten an info@dgfkr.de.